Man besuche Vrtba-Garten

07.07.2015 | 19:58
Man besuche Vrtba-Garten

Einer der schönsten Barockgärten Europas fi ndet man am Hang von Laurenziberg (Petřín) und er bietet wunderschöne Ausblicke auf die Nikolaikirche, die Prager Burg und aus der Aussichtsterrasse auch auf die Dächer der Kleinseite an. Der Garten wird in einigen Terrassen geteilt und er fesselt mit seiner architektonischen Gestaltung mit einer Reihe von interessanten Statuen von Matthias Bernhard Braun.

Er wurde aus dem ehemaligen Weinberg in Jahren 1715–1720 für Jan Josef, Graf von Vrtba, den Oberstburggraf auf dem Prager Burg, gabaut. Der Garten ist eine Oase der Ruhe inmitten der regen Stadtmitte von Prag.

Der Vrtba-Garten ist einer der Barockgärten, die die Schönheit von Laurenziberg vervollständigen. Er besteht aus den Terrassen mit drei Höhenebenen, die mit breiten Treppen verbunden sind. Die Gartenfl äche ist 0,31 Hektar und der höchste Punkt liegt 212 Meter ü.M. Er ist einer der schönsten Gärten dieser Art nördlich der Alpen. Deshalb wird er auf der Liste von UNESCO-Kulturerbe eingeschrieben. Man betritt ihn von der Karmelitská- Straße. Das Märchenmilieu bezaubert mit wunderschönen Beeten, antiken Statuen, Voliere, Fontänen, Aussicht und Atelier von Mikoláš Aleš. Der Vrtba-Garten bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Prager Burg und auf die Dächer der Kleinseite an.

www.vrtbovska.cz



Máte zájem
o zásílání novinek?

Zadejte Vaši emailovou adresu a zajistěte si tak aktuality z České republiky.

Nyní na Google Play
Produkt byl úspěšně přidán do košíku
Produkt byl úspěšně odebrán z košíku

Děkujeme za Vaši odpověď,

Nesouhlas se zpracováním Vašich osobních údajů byl zaznamenán.

Váš záznam bude z databáze Vydavatelstvím KAM po Česku s.r.o. vymazán neprodleně, nejpozději však v zákonné lhůtě.

Váš hlas byl započítán. Děkujeme.