Kolín – Stadt, wo sich Geschichte und industrielle Tradition vereinen

24.06.2018 | 17:05
Kolín – Stadt, wo sich Geschichte und industrielle Tradition vereinen

Wenn man gern historische und auch technische Denkmäler kennenlernt, vergisst man nicht die Stadt Kolín zu besuchen. Man bedauert sicher sein Anhalten nicht!

Wahrzeichen der Stadt und Nationalkulturdenkmal ist die Bartholomäuskirche, die unter Teilnahme vom bekannten Baumeister Peter Parler erbaut wurde. Unter weiteren Merkwürdigkeiten von Kolín fi ndet man besonders das Renaissance- -Rathaus auf dem Karlsplatz und Jerusalem an der Elbe – jüdisches Kleinod von Kolín. Die Synagoge im ehemaligen jüdischen Ghetto ist eine der ältesten und wertvollsten Synagogen in Böhmen, der alte jüdische Friedhof wird als Unikat betrachtet. Der Aussichtsturm Wasserturm Kolín ist ein wertvolles Beispiel der Architektur der ganzen 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der 45 m hohe Turm bietet seinen Besuchern einen Rundblick aus dem höchsten Geschoss, barrierefreien Umgang und Eingang direkt in den Raum des ehemaligen Wasserreservoirs an.

www.mukolin.cz
www.infocentrum-kolin.cz
www.vodarnakolin.cz


Wasserturm Kolín
– Aussichtsturm Jüdischer Friedhof von Kolín Obrázek č.3 Obrázek č.4 Obrázek č.5


Máte zájem
o zásílání novinek?

Zadejte Vaši emailovou adresu a zajistěte si tak aktuality z České republiky.

Nyní na Google Play
Produkt byl úspěšně přidán do košíku
Produkt byl úspěšně odebrán z košíku

Děkujeme za Vaši odpověď,

Nesouhlas se zpracováním Vašich osobních údajů byl zaznamenán.

Váš záznam bude z databáze Vydavatelstvím KAM po Česku s.r.o. vymazán neprodleně, nejpozději však v zákonné lhůtě.

Váš hlas byl započítán. Děkujeme.