Vom Teichabfischen direkt ins heiße Bad

01.10.2009 | 00:00
Vom Teichabfischen direkt ins heiße Bad

Vom Teichabfi schen direkt ins heiße BadDie Tradition des festlichen Abfi schens der südböhmischen Teiche reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Damals wurden von Jakub Krčín von Jelčany die größten Teiche in der Region um Třeboň angelegt. Seitdem gehört auch Südböhmen zu den wichtigsten Fischfl eischproduzenten und deckt mit mehr als 9.000 Tonnen Fisch pro Jahr 50% der gesamttschechischen Produktion.

 

Zu den wichtigsten Gebieten der Teichwirtschaft in Südböhmen gehört die Umgebung von Třeboň, Hluboká nad Vltavou, Jindřichův Hradec, Blatná, Protivín und Vodňany, Nové Hrady und Tábor. Die weitläufi gsten Teichanlagen wurden in der Umgebung von Třeboň und Hluboká erbaut. Das Abfi schen beginnt in der Regel um 7 Uhr in der Früh und es wird empfohlen, dass die Besucher warme Kleidung sowie wasserfeste Schuhe anziehen. Während der Beobachtung der Abfi schung, können Sie manchmal direkt am Wehr traditionelle Fischleckereien verkosten.
An den größeren Teichen ist meistens Fisch zu günstigen Preisen zu bekommen, an einigen Orten wird auch Blasmusik spielen und es werden hier Männer und Frauen nach der altertümlichen Tradition zu Fischern geschlagen. Selbstverständlich sollte dann ein Besuch in einem der namhaften südböhmischen Fischrestaurants folgen.
Termine diesjähriger Abfischungen werden durchgehend auf den folgenden Internetseiten veröff entlicht:
www.hluboka.rybarstvi.cz
www.blatenskaryba.cz
www.skolnirybarstvi.cz
www.rybarstvinovehrady.cz
www.rybarstvi.cz
www.vylovy.cz

Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad

Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad

Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad

Das traditionelle Teichabfischen kann man auch im niederösterreichischen Waldviertel erleben, mehr Informationen, nicht nur über Abfi schungen, finden Sie unter www.waldviertel.at.

Und wenn Sie schon mal in Südböhmen sind, verlängern Sie doch Ihren Aufenthalt und schöpfen Sie Energie aus der Massage oder in der Sauna. Sie können dazu Dienste der Kurhäuser in Třeboň (www.aurora.cz, www.berta.cz), Bechyně (www. laznebechyne.cz) und Vráž u Písku (www.lazne-vraz. cz) nutzen. Natürlich stehen Ihnen auch die Wellness- Dienste vieler anderer Einrichtungen (vor allem Hotels) zur Verfügung. Nötige Kontaktdaten finden Sie unter www.jiznicechy.cz/lazne-wellness.
Der Aufenthalt in Südböhmen kann für Sie noch angenehmer sein, wenn Sie einen Ausflug nach Ostbayern unternehmen, wo auch Wellness-Dienste der höchsten Qualität angeboten werden. Mehr Informationen unter www.ostbayern-tourismus.de.

Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad

Vom Teichabfi schen direkt ins heiße Bad

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union aus den Mitteln EFRE: „Europäischer Fonds für regionale Entwicklung“ im Rahmen des Programms Ziel 3 Tschechische Republik - Freistaat Bayern 2007-2013 und von dem Südböhmischen Kreis mitfi nanziert.

www.dovolenabezhranic.cz


Text zur Einsichtnahme aus Touristenmagazin


Máte zájem
o zásílání novinek?

Zadejte Vaši emailovou adresu a zajistěte si tak aktuality z České republiky.

Nyní na Google Play
Produkt byl úspěšně přidán do košíku
Produkt byl úspěšně odebrán z košíku

Děkujeme za Vaši odpověď,

Nesouhlas se zpracováním Vašich osobních údajů byl zaznamenán.

Váš záznam bude z databáze Vydavatelstvím KAM po Česku s.r.o. vymazán neprodleně, nejpozději však v zákonné lhůtě.

Váš hlas byl započítán. Děkujeme.