Louny (Laun) und seine Quellen

01.10.2009 | 00:00
Louny (Laun) und seine Quellen

Louny (Laun) und seine QuellenIn Louny gibt es natürliche und auch künstlich geschaff ene Quellen von Mineral- und Heilwasser. Auf dem Stadtgebiet ist historisch das Nutzen der Nikolaus- und Johannisquelle belegt. In dem Südteil der Stadt, auf der Anhöhe U Spravedlnosti wurde Anfang sechziger Jahre eine bedeutsame Quelle des alkalischen Selterswassers angebohrt und Luna benannt.

 

Die Quelle ist die tiefste Mineralquelle in der Tschechischen Republik. Das Wasser hat hier eine einzigartige Zusammensetzung und ist nur mit den Quellen im georgischen Borschomi und im französischen Vichy vergleichbar. Es handelt sich um gasreiches und warmes Natrium-Bikarbonat Wasser, dass aus der Tiefe von 1100 bis 1200 Metern gezapft wird. Die aktuelle Ergiebigkeit der Quelle beträgt 15 l pro Minute. Die Luna-Quelle kommt auf mehreren Stellen auf die Oberfl äche. Dank ihrer ständigen Temperatur ist sie ganzjährig zugänglich. Für die Nutzung im Haushalt ist sie auf dem Gebiet U Spravedlnosti, im Launer Altersheim und im Krankenhausgarten zugänglich.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.mulouny.cz

 

Stadtinfozentrum Laun
Mírové náměstí 35, 440 23 Louny
tel.: +420 415 621 102, info@mulouny.cz

 

 

  



Máte zájem
o zásílání novinek?

Zadejte Vaši emailovou adresu a zajistěte si tak aktuality z České republiky.

Nyní na Google Play
Produkt byl úspěšně přidán do košíku
Produkt byl úspěšně odebrán z košíku

Děkujeme za Vaši odpověď,

Nesouhlas se zpracováním Vašich osobních údajů byl zaznamenán.

Váš záznam bude z databáze Vydavatelstvím KAM po Česku s.r.o. vymazán neprodleně, nejpozději však v zákonné lhůtě.

Váš hlas byl započítán. Děkujeme.